Performance-Analyse - Andreas Berg - Analyse Beratung Strategie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Performance-Analyse

Angebote > Analysen

What’s hot –what‘s not?

Die Performance-Analyse untersucht vergangene Aktionen, oder auch einzelne Fundraising-Instrumente. Sie beschreibt das Verhältnis von Unterstützer und Organisation. Welche Ansprache führte zu (positiven oder negativen) Reaktionen? Wie gut konnte der Spender gebunden werden? Wie effizient sind diese Bindung und die Gewinnung neuer Unterstützer?

Die Ausgangsfrage ist: „Was funktioniert?“ Natürlich werden auch die Aktionen genau unter die Lupe genommen die nicht funktionieren – ich beginne nur gerne mit dem positiven. In beiden Fällen bleibt die Analyse hier nicht stehen. Wichtig ist herauszufinden warum etwas funktioniert. Nur dann können Sie dafür sorgen, dass auch die nächste Aktion wieder erfolgreich wird. Genauso beim Misserfolg: Warum hat etwas nicht funktioniert? Die Gründe können vielfältig sein: Das Konzept stimmte nicht. Es wurde nicht konsequent umgesetzt. Die Texte waren zu kompliziert, oder zu einfach, die Bilder für die Zielgruppe nicht geeignet. Oft ist es auch eine Kombination mehrerer Faktoren.

Auch wenn die Performance-Analyse Fundraisingaktionen untersucht, steht eigentlich
der Spender im Blickpunkt. Spätestens bei der Ursachenforschung. Der Spender verursacht Gelingen oder Scheitern. Er trifft die Entscheidung und nur wenn wir die Spender verstehen, können wir auch verstehen was den Erfolg ausmacht. Analysieren heißt sich von den Spendern leiten zu lassen.

Ich lege großen Wert darauf nicht nur theoretische Analyse zu betreiben. Deswegen enthalten Performance-Analysen immer Empfehlungen und Vorschläge zu Optimierung Ihrer Fundraisings.











Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü